Gestern beim #vdimg

Gestern waren einige Blogger vom VDI eingeladen worden zu einem kleinen Bloggertreffen. Bisher ist der VDI im Social Web eher weniger in Erscheinung getreten, doch dies soll sich bald Ändern. Die Wie-Frage… dazu hatte man einige Blogger eingeladen.

Kurze Frage in die Runde: Wer kennt den VDI?

Die Abkürzung steht für Verein Deutscher Ingenieure. Und was macht so ein Verein? “Die Mitglieder der VDI-Gruppe leisten technisch-wissenschaftliche Arbeit bei Normierungen und als Projektträger öffentlicher Forschungsförderung.” (lt. Wikipedia) Der Verein besteht aus einigen Fachbereichen und 60 Unterfachbereichen… ganz vielen technisch versierten Menschen, mit viel KnowHow, das Bloggern zur Verfügung gestellt werden soll. Womit wir wieder bei der Wie-Frage sind…

Andre Paetzel hatte u.a. @Pottblogger Jens, Daniel @Fiene, Robert @RobGreen Basic und einige weitere Blogger angesprochen und Jens, Gerd und zwei weitere Blogger waren dann gestern nahe dem Düsseldorfer Flughafen vor Ort.

Nach dem “offiziellen Teil” spazierten wir noch zu einem kleinen Restaurant im Flughafen und ich sprach mit Eva @eholden13 Holden über Normen, Richtlinen und wie denn so eine Norm überhaupt entsteht. Just zu dem Zeitpunkt fanden wir die Speisekarten und diese wurden herumgereicht. Flugs hatten wir zwei eine neue Richtlinie definiert und verbreitet…

Wer nun die Frage stellt, warum sich mit Bloggern auseinander setzen, den verweise ich auf Karrierebibel.de. (Danke Wibke!) Ich bin in 2 Wochen beim nächsten Blogger-Event in München. Thema “Augmented Reality”. Passt ja zu “Smarten Brillen”.

Veröffentlicht von

kreativekk.de

Im Einsatz: New iPad und iPhone 4S. Schwerpunkt: iPhone-Videofilmen und iPad-eBook-Lesen. Wer mag, folgt via Twitter, Google+, Youtube, oder RSS-Feed.